• Michaela Richter

Tipps zur Frühjahrskur


Idealerweise beginnt man das Frühjahr mit einer Frühjahrskur.

Wenn Müdigkeit, Kopfschmerzen, träge Verdauung den Tagesablauf erschweren, dann ist das ein Zeichen von Übersäuerung und Verschlackung im Körper.

Erstmal plane viel frisches Obst, Gemüse und Kräuter in deinen Speiseplan mit ein.

In unserem Garten wächst viel Löwenzahn, den wir in seiner Gesamtheit zum Essen geben.

Die Blüten einfach abzupfen und essen, oder in einen Salat geben. Genau wie die Blätter.

Die Blätter gebe ich auch gerne in einen Smoothie und selbst die Wurzel kann man nach dem säubern und kleinschneiden einem Salat zugeben.

Löwenzahn ist ein Korbblütler und wirkt sich auf unsere Leber sehr heilsam und unterstützend aus. Man bedenke, dass die Leber ein, bzw das Entgiftungsorgan schlechthin ist. Wenn sie gestärkt wird, dann kann sie ihre Arbeit gut leisten und unser Körper dankt es uns mit Fitness und Energie.

Auch die Brennessel ist gut geeignet unseren Körper auf Vordermann zu bringen. Sie wirkt auf unsere Nieren und spült die Harnwege gut durch. In Form von Tee oder im Smoothie bringt sie unsere Entgiftung in Schwung.

Natürlich ist es aber dringend notwendig Wasser zu trinken.

Bei diesem Thema höre ich alles Mögliche in meiner Praxis. z.B. "ich habe keinen Durst", "Wasser schmeckt nicht", "ich vergesse das Trinken".........

Was soll ich sagen. Man wird nicht umhin kommen und es sich antrainieren müssen. Ohne Wasser geht im Körper nichts. Der Stoffwechsel arbeitet nicht richtig, die Entgiftung klappt nicht , alles dümpelt so vor sich hin.

Stelle dir mal einen See vor, der kein frisches Wasser und keinen Sauerstoff bekommt, und langsam verschlackt und irgendwann sogar umkippt, stinkt und eklig aussieht ! So geht es auch unserem Körper, wenn er kein frisches Wasser bekommt und man durch Bewegungsmangel auch noch zuwenig Sauerstoff aufnimmt. Es ist wichtig Wasser zu trinken, das frei von Kohlensäure ist und am Besten noch durch eine Filteranlage gereinigt wurde.

Wie viel Wasser sollte man nun trinken? Viele empfehlen 2 - 3 Liter täglich.

Mein Tipp ist folgender:

Wenn der Urin hell ist und das auch den ganzen Tag so bleibt, dann hast du genug getrunken. Färbt er sich gelb, bzw ist er dunkler, dann reicht die Wassermenge nicht.


Im nächsten Artikel bekommst du Tipps wie Schüsslersalze deine Frühjahrskur unterstützen!

#gesundheit #entgiftung

7 Ansichten